Sportabzeichen 2020

Informationen rund um das Sportabzeichen 2020
Beginn ab dem 10.06.2020

Ansprechpartner und Abnahmezeiten 10.06.2020 bis 30.09.2020.

Für weitere Informationen steht Euch unser Sportabzeichenobmann Christian Lindert unter der folgenden Telefonnummer zur Verfügung: 0174 419 55 18 oder 05241 27366 .

Sportabzeichentermine 2020

200m 20km Radfahren

Sondertermin 200m Radfahren 2020

Walking 2020

Tag des Sportabzeichens 2020

Betretungsregelung LAZ Ost

Hygieneregelung LAZ Ost

Sporthallenöffnung für den Vereinssport – ab Dienstag, 02.06.2020

Liebe Mitglieder,
Liebe Vorstandskolleginnen und Vorstandskollegen in den Gütersloher Mitgliedsvereinen des Stadtsportverbandes Gütersloh v. 1919 e.V.,

am heutigen Nachmittag kamen gute Nachrichten vom Fachbereich Schule und Jugend der Stadt Gütersloh. Die Sporthallen werden für den Vereinssport ab dem 02.06.2020 wieder nutzbar sein.

Aus dem Schreiben der Stadt Gütersloh:

Aufgrund einer entsprechenden Änderung der Coronabetreuungsverordnung ist die Nutzung der Sporthallen für den Vereinssport wieder gestattet.

Somit stehen die Sporthallen (Ausnahme Sporthalle Carl-Miele Berufskolleg, siehe unten) für den Vereinssport ab Dienstag, den 02.06.2020 unter den u. g. Vorgaben / Auflagen wieder zur Verfügung.

Bitte stimmen Sie eine jeweilige Nutzung der Sporthallen eng mit dem Vorstand Ihres Vereines ab.

Für die Nutzung der Sporthallen sind folgende Vorgaben/Auflagen zu berücksichtigen:

1.      Die Vereinsvorstände und die jeweils eingesetzten Übungsleiter*innen sind für die Einhaltung der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln gemäß der jeweils aktuellen Coronaschutzverordnung verantwortlich. Dies gilt ebenso für die vom Deutschen Olympischen Sportbund (https://www.dosb.de/) und dem Landessportbund NRW (https://www.lsb.nrw/) für die Wiederaufnahme des Vereinssports herausgegebenen Empfehlungen, sowie für die jeweiligen sportartspezifischen Vorgaben der Fachverbände. Auf der Internetseite des DOSB finden Sie eine Sammlung der Vorgaben der Sportfachverbände. Es wird empfohlen, die von den Vereinen vorgesehenen Maßnahmen schriftlich zu dokumentieren, um ggf. einen Nachweis über die vom Verein ergriffenen Maßnahmen vorlegen zu können.

2.      Jede/r Nutzer*in der/die Krankheitssymptome aufweist, darf die Sporthalle nicht betreten.

3.      Die Nutzung von Dusch- und Umkleideräume ist ab dem 30.05.2020 gestattet. Die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

4.      Die Vereine tragen dafür Sorge, dass für die jeweilige Sportgruppe Handdesinfektionsmittel vorgehalten werden und diese genutzt werden.

5.      Alle Übungseinheiten sind zum Ende hin um 15 Minuten zu verkürzen, um die Begegnung verschiedener Sportgruppen zu vermeiden.

6.      Für die jeweilige Übungseinheit sind Teilnehmerlisten zu führen und gemäß § 2a Abs. 1 Coronaschutzverordnung 4 Wochen aufzubewahren. Bei der Gruppengröße wird empfohlen, sich an den Vorgaben der Fachverbände zu orientieren.

7.      Weisungen der Schulhausmeister*innen oder schriftlich ausgehängten Weisungen der Schulleitungen zur Vermeidung von Infektionsrisiken sind unbedingt Folge zu leisten.

8.      Wenn möglich und soweit vorhanden, sollte im Bereich der Kleinsportgeräte (Gymnastikmatten, Schläger etc.) möglichst persönliche Sportausrüstung genutzt werden.

9.      In allen Bereichen, indem die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, ist bis zum Beginn der Übungseinheit ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.

10.  Die Verwaltung behält sich vor, die Einhaltung der Vorgaben/Auflagen zu überprüfen. Die Nichteinhaltung führt zum vorübergehenden Entzug der Sporthallenzeit bis zur Aufhebung der Abstands-und Hygieneregeln.

In fast allen Sporthallen im Stadtgebiet ist die Schließgewalt auf die Sportvereine übertragen.

Da nicht alle Sportgruppen gleichzeitig den Sportbetrieb in den Sporthallen wieder aufnehmen werden, bitte ich Sie, nach jeder Übungseinheit, die Sporthalle wieder zu verschließen.

Wenn Sie den Sportbetrieb erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen werden, bitte ich um kurze Mitteilung.

Desweiteren wird die Sporthalle des Carl-Miele Berufskolleg ,Hallenteile I-IV für Prüfungen und schulische Zwecke genutzt und steht deswegen vorerst bis zu den Sommerferien nicht zur Verfügung.

Der Vorstand des Stadtsportverbandes Gütersloh v. 1919 e.V. freut sich über die Öffnung der Sporthallen ab dem 02.06.2020 und ruft nochmals alle Sportvereine auf die Verordnungen zu befolgen. Im Anhang dieser Mail sind diese angehängt.

Wir stehen weiterhin für Fragen und Anmerkungen den Gütersloher Sportvereinen und deren Sportlerinnen und Sportlern zur Verfügung. 

Mit sportlichen Grüßen
für den Vorstand des Stadtsportverbandes Gütersloh v. 1919 e.V.

Wegweiser für die Vereine
Leitfaden für die Trainer und Übungsleiter
2020-05-27_fassung_coronaschvo_ab_30.05.2020_lesefassung

News Sportstättenöffnung & Coronaschutzverordnung vom 11.05.2020

Bisher gibt es von Seiten der Stadt Gütersloh noch kein konkretes Datum bezüglich der Öffnung von Sportstätten bzw. der Sporthallen in Gütersloh. Das Sportamt der Stadt Gütersloh arbeitet fieberhaft an verschiedenen Konzepten und Lösungen.

Coronaschutzverordnung ab dem 11.05.2020 des Landes NRW
(Sport §9) 

Information der Stadt Gütersloh vom 08.05.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, 

über die Medien sind Sie informiert worden, dass die Sporthallen ab Montag wieder für den Vereinssport zur Verfügung stehen sollen. Leider gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Vorgaben durch das Land, wie die Rahmenbedingungen für die Wiederaufnahme des Sportbetriebs konkret aussehen. Lt. Aussagen der Staatssekretärin, Frau Andrea Milz, in ihrem gestrigen Videoauftritt, sollen die Vorgaben heute erarbeitet werden. Die Öffnung der. Sporthallen für den Vereinssport ist auch noch nicht in die aktuelle Corona-Schutzverordnung aufgenommen worden.

Wir bitten daher um Verständnis, dass wir vor einer Freigabe die vom Land vorgegebenen Rahmenbedingungen abwarten müssen, um ggfls.  notwendige organisatorische Maßnahmen vorschalten zu können. Sobald uns hier entsprechende Informationen vorliegen, werde ich Sie informieren, wann die Wiederaufnahme des Sportbetriebs erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen 

I.A. 
Wilhelm Kottmann
Stadt Gütersloh
Fachbereich Sport

Mitteilung des Stadtsportverbandes Gütersloh v. 1919 e.V.

Die Webpräsenz des Stadtsportverbandes Gütersloh wird in der nächsten Woche aktualisiert und umgestellt. Wie gewohnt könnt Ihr uns per Mail und per Telefon weiterhin erreichen.

Bei Fragen bitte die folgende Telefonnummer wählen: 0172 78 59 352 oder per Mail an den stadtsportverband.guetersloh@gmail.com.